Fortbildung an Elektrofahrzeugen

Rettungskarten wünschenswert

Auch vor der Feuerwehr macht der technische Fortschritt keinen Halt. Aus diesem Grunde müssen sich die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Biebergemünd ständig weiterbilden , sowie das Erlernte regelmäßig wiederholen und anwenden , um im Schadensfall schnell und effizient helfen zu können .Eine besondere Ausbildungseinheit absolvierten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Biebergemünd Nord . Aufgrund der Tatsache das die Zahl der Kraftfahrzeuge mit Elektroantrieb in den nächsten Jahren zunehmen wird , wurde in einem theoretischen  und einem praktischen Teil , das Elektroauto von  Gruppenführer Ingolf Sticksel und Truppführer Lorenzo Parterli vorgestellt . Zu Beginn wurde auf die Erkennungsmerkmale , die Sicherheitseinrichtungen , besondere Gefahren sowie einige Einsatzgrundsätze bei der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung intensiv und sehr verständlich eingegangen . Hierbei wurde auch die Rettungskarte angesprochen .   Diese Karte wird von den Herstellern von nahezu allen Autos angeboten , auch für Verbrennungsmotore , und gibt den Feuerwehren sehr wichtige Hinweise über das Kraftfahrzeug , wie Abschaltung des Stromes , die Lagerorte der Accus  oder die Karosserie . Diese Rettungskarten können unter anderem im Internet kostenfrei erworben werden , und sollten unter der Sonnenblende des Fahrersitzes hinterlegt werden . Es wäre schön wenn  möglichst alle Autobesitzer diese Rettungskarte mitführen würden .

Der praktische Ausbildungsteil konnte durch die Unterstützung der Autohäuser Zeissler , Biebergemünd und Kunzmann , Gelnhausen , an 2 Fahrzeugen durchgeführt werden . Hier konnten sich die Feuerwehrleute über die Besonderheiten , sowie wichtige weitere Merkmale dieser Fahrzeuge informieren . Wichtige Erkenntnisse konnten somit für den Einsatzdienst gesammelt werden . Ein großes Dankeschön für die zur Verfügung gestellten Kraftfahrzeuge sagt die Feuerwehr Biebergemünd Nord den Autohäusern Zeissler und Kunzmann .

Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr

Zahlreiche Übernahmen , beeindruckende Zahlen

Neugewählter Jugendausschuss

Engagiert , erfolgreich , kompetent ; so kann man in 3 Worten die Arbeit der Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord im vergangenen Jahr 2019 zusammenfassen . Jugendgruppenleiter Ole Hänsel hatte in seinem Rechenschaftsbericht wieder beindruckende Zahlen und Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr zu vermelden . Fünf Kameraden  wurden in die Einsatzabteilung übernommen , und werden nun ihr bereits erworbenes Fachwissen bei zahlreichen Lehrgängen und Seminaren erweitern , um dies im Einsatzfall anzuwenden. Leider traten auch 2 junge Brandschützer aus , 1 Neuzugang konnte verzeichnet werden .  22 junge Kameraden und Kameradinnen versehen somit ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr . Auch wenn die Zahl hoch erscheint , immerhin könnte damit ein kompletter Löschzug besetzt werden , mahnte Hänsel an , weiterhin junge Menschen für den wichtigen Dienst in der Feuerwehr zu begeistern. Besonders aus dem Ortsteil Wirtheim wünschte er sich mehr Jungen und Mädchen in unseren Reihen , da zur Zeit der überwiegende Teil aus Kassel kommt , um etwas mehr Gleichgewicht herzustellen .

Auch im vergangenen Jahr stand bei den wöchentlichen  Treffen  selbstverständlich die Arbeit und die Tätigkeiten mit den vorhandenen Geräten und Fahrzeugen im Mittelpunkt , hierbei war der Ausflug zur Drehleiter der Feuerwehr Bad Orb  , ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Kameraden  und Kameradinnen .

Umweltschutz und soziales Miteinander steht bei der Jugendfeuerwehr ganz oben  auf der Agenda. So wurde auch in diesem Jahr wieder eine Umweltaktion unter anderem  mit der Gemeinde und der gesamten Jugendfeuerwehr Biebergemünd durchgeführt  , wo in den Gemarkungen Wirtheim und Kassel die Umwelt von Schmutz und Unrat befreit wurde . Ebenso wurde wieder nach Drei König die Weihnachtsbaumsammelaktion zusammen mit den Jugendfeuerwehren von Biebergemünd durchgeführt . Bereits seit mehreren Jahren führen die jungen Brandschützer in Biebergemünd die Haussammlung bei der Jugendsammelwoche des hessischen Jugendrings durch . Ebenso wird  seit vielen Jahrzehnten  die Haussammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. von den jungen Brandschützern abgehalten .

Bei verschiedenen Wettkämpfen wurden hervorragende Platzierungen erreicht . Bei einem Wettkampf mit Jugendfeuerwehren aus dem  Unterverband Gelnhausen wurden Platz 3 . und 4 . erreicht , beim Gemeindewettkampf der Jugendfeuerwehren Biebergemünd ebenfalls der 3 . und 4 . Platz , jeweils mit einer gemischten Gruppe Biebergemünd Nord / Lanzingen und einer kompletten Gruppe aus Nord .

Ihren hohen Ausbildungstand bestätigten   mehrere Kameradinnen und Kameraden durch Ablegung der erfolgreichen Prüfung zur Verleihung der Jugendflamme 1 und 2 . Die Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr , Höhepunkt für jeden jungen Brandschützer,  tragen seit diesem Jahr Ole Hänsel und Selina Auer . Sportlich wurde es beim jährlichen Völkerballturnier des Unterverbandes Gelnhausen , wo mit 3 Mannschaften teilgenommen wurde , auch unsere vielbeachtete Girlies Truppe war wieder dabei. Weitere zahlreiche Aktivitäten wie Plätzchen Backen , Pizza essen , Kino und noch weitere Themen standen auf den Dienstplänen im vergangenen Jahr . Einen ausführlichen Kassenbericht erstattete  Kassierer Niklas Schmidt , die Kassenprüfer konnten eine einwandfreie Kassenführung bestätigen . Der erste Beigeordnete der Gemeinde Biebergemünd , Bernhard Schum sprach in seinen Grußworten , auch in Vertretung des Bürgermeisters , Lob und Anerkennung den jungen Brandschützer für ihre Arbeit in der Feuerwehr aus . Bei den turnusmäßigen Neuwahlen des Jugendausschusses wurde Janene Becker zur Jugendgruppenleiterin gewählt , Marleen Neubauer  zu ihrer Stellvertreterin , Matthäus Pilz zum Kassierer und Lina Vetterling zur Schriftführerin , die Kasse werden Mika Heinze und Christopher Kouyoumdijan prüfen .